Tempo-Regeln für einzelne Anwendungen

Mit QoS-Regeln (Priorisierung) können Sie die Bevorzugung regeln für

  • Daten, die von einem bestimmten Netzwerkgerät per Fritz-Box stammen
  • Alle Daten einer Anwendung bevorzugt übertragen werden

Geschwindigkeitsklassen

  • Echtzeitanwendungen
    alle Daten, die sofort übertragen werden sollen (volle Bandbreite bei Bedarf)
    für Internet-TV oder Video-Streaming oder Internet-Telefonie

  • Priorisierte Anwendungen
    Daten und Dienste, die nicht unbedingt die volle Bandbreite benötigen, (90% Bandbreite)
    die aber trotzdem schnell arbeiten
    für Online-Spiele oder VPN-Anwendungen z.B. OK Freedom

  • Hintergrundanwendungen
    Dienste, die nicht unbedingt aktuell aktiv sein müssen, kommen zum ZUg,
    wenn der PC nicht voll ausgelastet ist, z.B. Updates

  • Geschwindigkeit im Heinmetz
    Wenn Sie in der FritzBox einen Gastzugang eingerichtet haben, dann sollten Sie
    die  dem Gastzugang zugeteilte Bandbreite festlegen

Geschwindigkeitsklassen (Screen) 

 

.