Beitragsseiten

FritzBox - mit Gratis NAS

Ein gemeinsamer Speicher für alle Netzwerkgeräte. Wenn jedes Gerät im Heimnetz Zugriff auf einen gemeinsamen Speicherplatz hat können Sie ohne zusätzlichen USB-Stick Dateien auf einen anderen PC übertragen. Sie greifen einfach von jedem Gerät im Netzwerk aus auf den Inhalt des Netzwerkspeichers zu – sei es PC, Notebook, Tablet oder Smartphone. Auch ein Smart-TV profitiert von einem Netzspeicher, weil Sie so Fotos und Filme direkt auf dem großen Bildschirm anzeigen können. Sie brauchen nur eine externe Festplatte oder einen USB-Stick an die FritzBox anschließen.

Hat der Netzspeicher genug Strom?

Die aktuellen FritzBox-Modelle mit Dualband-WLAN besitzen zwei USB-3.0-Ports, an die Sie beliebige USB-Speicher mit USB-Typ-A-Stecker anschließen können. Sie müssen aber darauf achten, dass Sie keine USB-Geräte an Ihrem Routers betreiben, deren Strombedarf jenseits der für USB 3.0 spezifizierten 900 Milliampere (mA) liegen, zum Beispiel wenn Sie einen USB-Port der FritzBox mit einem USB-Hub ohne Netzteil erweitern und an diesen dann mehrere USB-Laufwerke anschließen. Mehrere USB-Speicher mach alles sehr, sehr langsam.