Hardware

Nicht immer ist Windows 10 Schuld, wenn der Computer nicht richtig oder gar nicht läuft.
Es gibt auch viele Möglichkeiten bei der Hardware, zum Beispiel Kompatibilitätsprobleme,
fehlende oder nicht aktuelle Treiber, verdreckter Lüfter, leere CMOS-Batterie usw.

Wir versuchen Ihnen in diesem Bereich viele praktische Lösungsansätze aufzuzeichnen.

Wie Ihr Arbeitsspeicher ausgelastet ist, entnehmen Sie der Grafik.

  • Ausführen
  • resmon
  • Reiter: Arbeitsspeichern

Die Farben geben den belegten Speicher an, Dunkel- und Hellblau den noch verfügbaren Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher überprüfen

Wenn der PC oft abstürzt oder nicht stabil arbeitet, kann es sein, dass der Arbeitsspeicher (RAM)
beschädigt ist. Sie sollten dies überprüfen.

  • Alle Programme schließen
  • Windows + R (Dialog Ausführen)
  • mdsched
  • OK
  • Jetzt neu starten und nach Problemen suchen

Der Speichertest dauert etwas, danach wird der Rechner neu gestartet.
Im Info-Center liegt dann der Bericht über den Speichertest.