Windows-Updates stoppen

Normalerweise installiert Microsoft seine Windows-Updates. Wenn jedoch ein fehlerhaftes Update vorliegt, dann haben Sie oft keine Chance, dieses Update zu stoppen.

Das Tool KB3073930 von Microsoft ermöglicht es, Updates zu verstecken (Hide Updates) oder wieder zu öffnen (Show hidden Updates)

Ist ein fehlerhaftes Update bereits installiert, deinstallieren Sie es 

  • per Device Manager oder
  • per Control Panel

Dann führen Sie den Troubleshooter aus, damit Windows nicht erneut das Update installiert. Auswahl des gewünschten Updates per Häkchen.

Update Schleife beenden

Wenn ein Windows-Update hängen bleibt und nicht bis zum Ende installiert wird, dann verfahren Sie so:

  • Kommandozeile als Administrator
  • net stop wuauserv  (damit wird der Update-Dienst gestoppt)
  • Enter
  • regsvr32 %windir%\system32\wups2.dll
  • Enter
  • net start wuauserv (Update-Dienst wird wieder aktiviert)


Microsoft Assistent bei Update-Fehlern

Diese spezielle Website von Microsoft gibt Tipps und gesammlete Reparaturvorschläge https://support.microsoft.com/de-de/help/10164/fix-windows-update-errors
dann für Ihr Betriebssystem die Windows Update Problembehandlung downloaden.